salzperle
home
glasart
angebote
spuren
technik
ego
kontakt

Farben waren schon immer meine Leidenschaft und das Feuer brennt in mir für alles Kreative.

Über das Internet erfuhr ich von einem alten Kunsthandwerk - dem Glasperlenwickeln. Daraufhin habe ich mir eine eigene Ausrüstung zum Perlenwickeln gekauft und stelle seit März 2003 selber Glasperlen her.

Das Glas, mit all seinen Gegensätzen fasziniert mich. Hart und zerbrechlich, flüssig und fließend, kalt und heiß in Symbiose mit dem Feuer.

Wenn man eine Glasperle anschaut, fühlt man sich verzaubert. Man entdeckt so viele Farben, Muster, Formen. Viele Kleinigkeiten eingefangen in Glas.

 

ALTE TECHNIK

Die alten Techniken der Phönizier und der Ägypter, die eine wahre Renaissance in Venedig erlebten, ist heute wieder entdeckt und verfeinert worden. Die Grundidee heißes Glas auf Edelstahlstäbe zu wickeln, es mit Glasfäden oder Edelmetallen zu veredeln und zu einer Perle zu vollenden, erfreut sich heute wieder großer Beliebtheit bei Kennern und Sammlern.

Für meine liebevoll von Hand erstellten Perlen benutze ich farbige Stäbe aus hochwertigem Glas aus den Glashütten Murano (Effetre), Vetrofond oder Lauscha. Ich arbeite am Minor Bench, ein spezieller Brenner betrieben mit Gas und Sauerstoff.

 

PUBLIKATIONEN

Corina`s FritPoster, USA

Salzburger Museumsblätter (SMCA), September 2005, A

"Glas...Perlen...EigenART" (2008) - Buch über Glasperlenmacher/-innen aus Europa, D

 

AUSSTELLUNGEN

2008 - Kunsthandwerksmarkt Bachschmiede, Wals

2008 - Kunsthandwerksmarkt Mondsee, Almeidapark/Kaianlage

2008 - Kunsthandwerksmarkt Hallein, Altstadt

2007 - Kunsthandwerksmarkt Seeham

2005 - Schmuck-Tage im Volkskundemuseum Monatsschlössl in Hellbrunn

 

WETTBEWERBE

2009 - Corning Museum of Glas, New Glass Review Competition

2008 - TGK Competition (Deutschland), "Vorsicht Glas? Glas handle with care?"

2008 - Glasperlensymposium Wertheim "Tiefe"

2005 - Glasperlensymposium Wertheim "Heavy Metal"

2004 - Glasperlensymposium Wertheim "Die kleinste Froschperle"

 

 

 

nach oben